ICH BRAUCHE EINE GENIE Popkultur, Feminismus, Kakteen und so. Volume 6 Kantine am Berghain, Berlin am 26.10.18

Freitag 26.10.18
Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr
Kantine am Berghain, Am Wriezener Bahnhof, 10243 Berlin

Tickets zu ICH BRAUCHE EINE GENIE Berlin


Informationen

Lesung: Francoise Cactus mit Livemusik von Stereo Total!

Außerdem spielen hannsjana und Doctorella

DJ: Melissa Perales

Moderation: Sandra und Kerstin Grether

gefördert durch die Musicboard Berlin GmbH

Der Zugang ist barrierefrei!

 

Lesung: Francoise Cactus mit Livemusik von Stereo Total! 

Seit wir diese Veranstaltungsreihe machen, lechzen wir nach der Band, die uns mit dem Song "Die Frau in der Musik...stört immer" aus dem Herzen spricht. Und hey yeah, am Ende unserer "2. Staffel" ham wir sie bekommen: Die grandiose FRANCOISE CACTUS und STEREO TOTAL! Und wer waren eigentlich nochmal „Die Bomben“? Richtig, das war diese Frauenband aus der tollen „Bigophonie“ der Stereo-Total-Sängerin&Schlagzeugerin. Und wer wissen will, was es mit diesen musikalischen Bomben auf sich hat: Francoise Cactus wird uns eine verrückte Geschichte über diese Musikerinnenband lesen! Und Stereo Total macht Musik dazu! Da wird man wohl mal hysterisch werden dürfen, oder? 

Wer auf den Sound der 80er und den Witz der 90er steht, ist bei Stereo Total total richtig. Mit Songs wie – "Wir tanzen im Viereck", "Liebe zu dritt" oder eben „Die Frau in der Musik“ – erlangten sie Kultstatus. Seit 1993 arbeiten Francoise Cactus und BREZEL GÖHRING an ihrer Version von Garage Rock. Die Alben des Duos werden in vielen Ländern veröffentlicht, und so wächst ihre auf der ganzen Welt verstreute Fangemeinschaft ständig. 

 

https://www.youtube.com/watch?v=0GRtkD8kJVw

https://www.youtube.com/watch?v=0GRtkD8kJVw

www.stereototal.de

 

hannsjana

 

HANNSJANA ist ein breit instrumentiertes und interdisziplinäres Künstlerinnen-Kollektiv. Ihre Lieder vertonen feministische Diskurse, ihre Performances sind ironisch aufgearbeitete Gesellschaftskritik. Auf der Bühne werden sie von Bob Dylan, einer E-n-t-e, dem Herz von Celine Dion und Videoprojektionen begleitet. In ihrem Programm räumt die Band mit Klischees auf und macht obszöne Themen wie „Unterhosen“ und „Unterstriche“ zu salonfähigen Ohrwürmen. Nach den vergangenen Hit-Alben „Ähm… doch!“ und In V-Formation bekennen sie sich mit ihrem jüngsten Album „Ein ewiges Auf und Auf“ endlich zu Erfolg, Karriere und Angeberei. Ihre kultigste Texzeile bislang geht so: „Wenn Alice Schwarzer auf den Bus wartet / dann wartet nicht „der Femisnismus“ auf den Bus.“ 

 

https://www.youtube.com/watch?v=K0G6eJfHwv8

www.hannsjana.de

 

Doctorella

Wie immer eröffnen wir mit Doctorella den Abend, und spielen zur Feier des Tages unseren neuen Beißer „Krawalle und Liebe“ - und noch mehr Hits aus der Schatztruhe der „hysterischen Frauen.


https://www.youtube.com/watch?v=N6dy7ItFaNI

 www.doctorella.de


Über die Reihe:

2017 mit viel Furor gestartet, wird die Konzertreihe ICH BRAUCHE EINE GENIE 2018 mit vier Shows – wieder in der Kantine am Berghain – fortgesetzt!

Die Kuratorinnen und Musikerinnen SANDRA UND KERSTIN GRETHER (Doctorella) laden unterschiedliche weibliche* (Berliner) Acts in die Kantine am Berghain ein, um tolle Live-Musik, Performances, Lesungen und DJs – und damit verbundenes weibliches Können – zu feiern! Auch als Reaktion auf die mangelnde Repräsentanz von hiesigen Musiker*innen auf Festivalbühnen. Die Abende habe zudem Show-Charakter.

„Gegen diese Stereotypen gibt es jetzt ein Rezept und das nennt sich „Ich brauche eine Genie“. (Radio Fritz)

 

Mehr Infos: www.ichbraucheeinegenie.de, www.bohemianstrawberry.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren