Katja Huber und Konstantin Schimanowski - Lesung und Konzert Ausland, Berlin am 26.10.18

Freitag 26.10.18
Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr
Ausland, Lychener Str. 60, 10437 Berlin

Tickets zu Katja Huber und Konstantin Schimanowski - Lesung und Konzert Berlin

PreiskategoriePreisAnzahl 
Katja Huber und Konstantin Schimanowski - Lesung und Konzert10,00 € 

Informationen

Katja Huber und Konstantin Schimanowski
Lesung und Konzert

"Unterm Nussbaum" von Katja Huber
und ausgewählte Lieder von
Konstantin Schimanowskis kommender LP “Vaila”


KATJA HUBER

Katja Huber verschränkt die Sprache historischer Familienromane mit modernen Erzähltechniken. Sie zeichnet die Abgründe des Verschweigens nach und wie eine Familie beginnt, sich vor der Sprengkraft ihrer Vergangenheit zu fürchten. Dabei bleibt der Text ernst, ohne je pathetisch zu sein, humorvoll, ohne ins Banale abzugleiten, er trifft das Zeitkolorit der verschiedenen Epochen und zeigt die Anstrengungen der Gegenwart, ihrem eigenen Rätsel auszuweichen.


„Unterm Nussbaum“ ist Katja Hubers fünfter Roman. Im Secession Verlag sind außerdem 2012 „Coney Island“
und 2014 „Nach New York! Nach New York!“ erschienen.

"Katja Hubers literarische Texte sind voller Zitate und Referenzen, sprudeln jedoch ohne
theorethischen Ballast federleicht und liebenswert dahin." - Katrin Kaiser, Die Abendzeitung


KONSTANTIN SCHIMANOWSKI

Konstantin Schimanowski is a composer of avant-pop music.

He was born 1985 close to Murmansk in northern Russia.
He studied Philosophy and History of Arts at the Albert-Ludwig University in Freiburg and SoundStudies at the University of the Arts in Berlin.

His compositions combine ifluences of contemporary art, classical music and jazz in a pop-driven framework.
Since 2011 he has realized several musical projects in different settings and genres. Going from relatively straight forward indie-rock music with his band crime killing joker man towards experimental songwriting with his solo-project TRIPS through a phase of experimentation in various fields connected to art, film and theatre while living in Leipzig.

He is now based in Berlin and working in collaboration with artists like Sergei Sviatchenko and Nicholas Bussmann.

http://konstantinschimanowski.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren